Kollitsch & Soravia

Erwerb von insgesamt drei Zinshäusern 2022

Kollitsch & Soravia konnte dieses Jahr bereits drei Grundstücke mit bestehenden Zinshäusern in Wien erfolgreich erwerben. Eines davon im 15. Wiener Gemeindebezirk Rudolfsheim-Fünfhaus, zwei weitere in Penzing, dem 14. Bezirk in Wien.

Für den Bestand aller Gebäude plant Kollitsch & Soravia eine nachhaltige Sanierung und legt dabei besonderen Wert auf die Erhaltung des Stadtbildes. Zu der bestehenden Bebauung ist eine Nachverdichtung vorgesehen, die aber gleichzeitig eine Schaffung von wohnungszugeordneten Freiflächen bedeutet.

Mit der Umstellung des Heizsystems von Gas auf Fernwärme, einer Photovoltaik Anlage auf dem Dach sowie Begrünung von Fassaden und/oder Dächern betont Kollitsch & Soravia die Fokussierung auf die Nachhaltigkeit ihrer Immobilien.

Ziel der Projekte ist die Schaffung von Wohnraum mit exzellenter öffentlicher Anbindung.

Jasmin Soravia: „Nachhaltigkeit ist für uns keine Modeerscheinung oder nur ein Schlagwort sondern ein Muss. Bei allen Bestandsimmobilien rüsten wir entsprechend auf oder um und natürlich gilt das für sämtliche Neubauten. Wir nehmen die Nachhaltigkeit sehr ernst.“

Zinshaus