Digitalisierung

REIWAG erwirbt Mehrheitsbeteiligung vom führenden Propertymanager Atrium d.o.o in Serbien

REIWAG Facility Services GmbH mit Hauptsitz in Wien hat per Ende 2022 64 % der Gesellschaftsanteile des Immobiliendienstleisters Atrium in Serbien erworben.

Die neue Partnerschaft wird ein erhebliches Wachstum der Dienstleistungen von REIWAG in Serbien ermöglichen und die Fähigkeiten des Unternehmens bei immobilienbezogenen Dienstleistungen wie Maklergeschäften, Gebäudemanagement, Reinigungsdiensten und technischer Wartung verbessern.

Atrium erhält durch die Mehrheitsbeteiligung von REIWAG Zugang zu Wissenszentren und Schulungsmöglichkeiten, sowie zur strategischen Zusammenarbeit von REIWAG mit LIONSBOT, dem weltweit führenden Hersteller von Reinigungsrobotern made in Singapore.

REIWAG ist eine mit Eigenkapital finanzierte österreichische Unternehmensgruppe in Familienbesitz mit einem Jahresumsatz 2022 von 85 Millionen Euro, mehr als 3.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in sechs Ländern.

REIWAG wurde 1903 vom Großvater des heutigen Inhabers und Geschäftsführers KR Viktor Wagner gegründet und wird heute in dritter Generation als Familienunternehmen geführt.

Atrium ist ein integrierter Immobiliendienstleister, der 2005 von Roman Klott gegründet wurde. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 300 Mitarbeiter und verwaltet luxuriöse große Gewerbe- und Wohnimmobilien wie Belgrade Waterfront, Galerija Shopping Mall und Belgrade Office Park. Das Unternehmen gehörte auch zu den ersten, die eine serbische Lizenz für Gebäudemanagement erhielten.

Bundesminister Mag. Dr. Kocher zu Besuch bei Lionsbot

Am 11.11.2022 besuchte der Arbeits- und Wirtschaftsminister Mag. Dr. Martin Kocher mit einer Delegation Lionsbot in Singapur.

REIWAG hat Ende 2020 die Reiwag Limited Singapore gegründet und sich im Zuge dessen als Lead Investor mit 11 Prozent an der Firma LionsBot – Singapur (www.lionsbot.com) beteiligt.

Lionsbot ist ein innovativer Erzeuger von Reinigungsrobotern und hat schon unterschiedlichste Modelle auf den Markt gebracht.

Uni-Professor und Co-Gründer Rajesh Elara Mohan und Dylan Ng Terntzer CEO und Co – Gründer zeigten Herrn Bundesminister Kocher und der Delegation die verschiedenen Roboter-Typen und dessen Einsatzmöglichkeiten.

 

Wirtschafts- und Arbeitsminister Kocher mit einem Reinigungsroboter von Lionsbot. © Bild: BMAW/Enzo Holey

© Bild: Lionsbot